Monatsarchiv für Januar 2013

Hairat und Beerendienst

Dienstag, den 1. Januar 2013

“The thing is, homophones are scared.”
Kommt Hai, kommt Rat: Was rät, was tät ein Hai euch raten – euch einheiraten?
Wh–why-hy not? In altes Geld (auch in Kalau gibt’s nix für lau), klau, schau in Raten
a-ab-ab-ab-stott-tat-tat-tat …
Ein Haiku holt die Kuh vom Eis:
Des Winters Beeren
Pflückt er vom eisigen Strauch
Weisheit des Dieners
Kommt Eiszeit, kommt Weisheit? Welches Verfahren […]