Monatsarchiv für August 2011

Sommer/Chimären

Samstag, den 27. August 2011

Mittags auf der Straße, ein Segel in der Brise: die Hitze, die dickflüssige Luft, ein Fluidum, durch das der Körper sich treiben lässt, geschmeidige Dichte.
In leichtester Kleidung Gedanken an deine Haut, daran, ob wir mal einen vollen Sommer erleben und genießen werden.
Vom Hendlwagen weht es Dialogfetzen herüber: “Im Grundgesetz steht, dass a Verbrechen nur einmal […]